Datum:
15.05.17 - 20.05.17
Ort:
Niederlande

Veranstaltung

Das niederländische Gesundheitswesen ist bekannt für die Symbiose zwischen schöner Architektur und effizientem Spitalbetrieb. Architekten und Spitalbetreiber haben Lösungen gefunden, die anders sind als die bekannten.

Die Teilnehmenden haben in den sechs Tagen 11 moderne und verschiedene Spitäler gesehen. Die Vorträge, Führungen und Diskussionen in den Häuser wurden von den CEO´s und/oder den jeweils massgeblich verantwortlichen Architekten begleitet.

Termine und Orte

15.05.2017 – 20.05.2017 Sittard, Maastricht, Roermond, Uden, Dordrecht, Rotterdam, Delft, Zaandam, Amersfoort, Zwolle und Enschede

Spitäler

Die Situation in den Niederlanden

Ende der 60er Jahre wurde in den Niederlanden ein Masterplan im Auftrage des Wissenschaftsministerium für insgesamt 5 neu zu realisierende Universitätskliniken Amsterdam (AMC), Utrecht, Leiden, Groningen und später noch Maastricht erstellt. Grundlage dieses Masterplan war es, Strukturen und Standards zu entwickeln, die der Innovation der Medizin, den höheren Ansprüchen von Patienten und Personal und der ständig sich weiterentwickelnden Technik Rechnung tragen. Kernaussagen des Masterplans waren unter anderem: Flexibilität (Verfügungsgebäude); Zonierung; Form folgt Funktion; “healing environment“. Diese Grundlagen wurden weiterentwickelt und haben ebenso den Bau von Allgemein-Spitälern mitbestimmt.

 

Fachliche Begleitung an allen Tagen durch

Jürgen Kmiecik

40 Jahre Berufserfahrung bei Bauten im Gesundheitswesen (Mitarbeit und Beratung bei zahlreichen Spitalbau-Wettbewerben, Projektleiter für Masterplan, Betriebskonzept, Wettbewerbsdurchführung, Medizintechnische Funktions- und Einrichtungsplanung). Profunder Kenner der niederländischen Gesundheitsbauten.

Hotels

Programm

Das Programm der Veranstaltung können Sie hier als PDF herunterladen.

Willkommen

18.00 Uhr
Stadtbummel durch Maastricht

20.00 Uhr
Gemeinsames Dinner im Kruisherenhotel, Maastricht (in der Teilnahmegebühr von Montag enthalten)

Übernachtung

Kruisherenhotel, Maastricht

Adresse Kruisherengang 19-23, 6211 NW Maastricht, Niederlande

Foto: Etienne van Sloun

Orbis Medisch Centrum (OMC)

 

Fertigstellung 2009

Besonderheiten Nur Einzelzimmer, hoher IT-Standard, Backoffice als Competence Center, bekannt als das Spital des 21. Jahrhunderts

Architekten Holland Hospital Architects, Maastricht

8.30 Uhr
Transfer vom Hotel zum Orbis Medisch Centrum

9.00 Uhr
Grundlegende Ideen zum OMC und deren Weiterentwicklung
Ron Hendricks ehem. Capacity Manager OMC, D4 DACH

10.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Fragen und Diskussion

12.30 Uhr
Lunch im OMC

14.00 Uhr
Transfer zum Maastricht UMC+

Maastricht UMC+

 

Fertigstellung 2016

Besonderheiten Erster Spitalbau der Niederlande, der mit einem Nachhaltigkeitszertifikat (BREEAM) ausgezeichnet wurde. Der Neubau umfasst ein 22’000 qm OP-Zentrum mit 2 Hybrid-OPs, Mutter-Kind-Zentrum sowie einem MRT-Zentrum.

Architekten Aan de Maas, Maastricht

14.45 Uhr
Empfang und Begrüssung bei Kaffee und Limburger Vlaai
Prof. Dr. Marja van Dieijen-Visser Vorstandsvorsitzende, Maastricht UMC+

15.15 Uhr
Vortrag und Film über den Neubau und das Maastricht UMC+

Drs. Ellen Kennes Communicatie, Maastricht UMC+
Dick Nagelhout 
Pressesprecher, Maastricht UMC+
Tom Bonnemayers
Director, Architecten Aan de Maas, Maastricht

15.30 Uhr
Besichtigung in zwei Gruppen
Wechsel nach einer Stunde

Gruppe 1 OP-Abteilung Neubau
Dr. Agnes Derwa Leiterin OP-Abteilung, Maastricht UMC+

Gruppe 2 Neubau (öffentliche Bereiche, Poliklinik, MRI-Centrum, Mutter-Kind-Klinik usw.)
Drs. Ellen Kennes Communicatie, Maastricht UMC+
Dick Nagelhout 
Pressesprecher, Maastricht UMC+
Tom Bonnemayers
Director, Architecten Aan de Maas, Maastricht

 

17.30 Uhr
Fragen und Diskussion

18.00 Uhr
Transfer zum Hotel

19.00 Uhr
Transfer zum Chateau Neercanne

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner

Chateau Neercanne „Der Balkon der Niederlande“ mit atemberaubender Aussicht auf das Jeker-Tal und die Stadt Maastricht und natürlich hervorragender Küche

Übernachtung

Kruisherenhotel, Maastricht

Adresse Kruisherengang 19-23, 6211 NW Maastricht, Niederlande

Foto: Etienne van Sloun

Laurentius Ziekenhuis

 

Fertigstellung 2017

Besonderheiten Neu- und Umbau im laufenden Betrieb, Healing Environment, sensible Architektur mit besonderer Farbgebung.

Architekten Wiegerinck, Arnhem

Eine kurze Zusammenfassung der Architekten zum Bau finden Sie auf dieser Seite.

LZR003_web
Foto: Wiegerinck 

8.30 Uhr
Transfer vom Hotel zum Laurentius Ziekenhuis

9.00 – 9.30 Uhr
Treffpunkt Haupteingang

9.30 Uhr
Greetings
Geert Huisman 
CEO Laurentius

Healing environment and the Laurentius Ziekenhuis
Ger Biesmans Leiter Betrieb, Laurentius Ziekenhuis

Revitalisierung eines veralteten Gebäudes – Bauen im Bestand
ir. Jarno Nillesen Senior Partner, Wiegerinck, Arnhem
Frank Pörtzgen Architect, Wiegerinck, Arnhem

10.15 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Fragen und Diskussion

12.30 Uhr
Transfer vom Laurentius Ziekenhuis zum Bernhoven Ziekenhuis
Lunch während der Fahrt

Bernhoven Ziekenhuis

 

Fertigstellung 2013

Besonderheiten Vorbildliche OP-Logistik und Ambulanz, hoher IT-Standard, Zonierung, 80 % Einzelzimmer

Architekten De Jong Gortemaker Algra (dJGA), Rotterdam

Ziekenhuis-Bernhoven-interieur-1024x681

13.45 Uhr
Treffpunkt Konferenzraum

13.45 Uhr
Care of tomorrow
Stella van Emmerik
Leiterin Kommunikation, Bernhoven Ziekenhuis, Uden

Architecture of Bernhoven
Rien Trouborst
Senior Architect, De Jong Gortemaker Algra, Rotterdam

14.45 Uhr
Rundgang in Themengruppen

16.30 Uhr
Fragen und Diskussion

17.00 Uhr
Transfer vom Bernhoven Ziekenhuis zum Hotel New York, Rotterdam

20.00 Uhr
Gemeinsames Dinner im Hotel New York, Rotterdam

Übernachtung

Hotel New York, Rotterdam

Adresse Koniginnenhoofd 1, 3072 AD Rotterdam, Niederlande

Albert Schweitzer Ziekenhuis

Adresse Albert Schweitzerplaats 25, 3318 AT Dordrecht

Fertigstellung 2017 (Gesamtsanierung und Neubau)

Besonderheiten Transformation eines Spitals in einen „Healthcare Boulevard“, gestalterische Übertragung der Stadt in das Spital

Architekten KuiperCompagnons, Rotterdam

Foto: KuiperCompagnons, Rotterdam
Weitere Bilder…                Spaziergang durch das Albert-Schweitzer-Ziekenhuis…

8.30 Uhr
Transfer vom Hotel zum Albert Schweitzer Ziekenhuis

9.30 – 9.45 Uhr
Treffpunkt Haupthalle

9.45 Uhr
The Albert Schweitzer Ziekenhuis
Bert Lammers Betriebsleiter, Albert Schweitzer Ziekenhuis

Architektur des Albert Schweitzer Ziekenhuis
Rob Kanbier KuiperCompagnons, Rotterdam

10.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Fragen und Diskussion

12.30 Uhr
Lunch im Albert Schweitzer Ziekenhuis

13.45 Uhr
Transfer vom Albert Schweitzer zum Erasmus MC

Erasmus MC

Adresse ’s-Gravendijkwal 230, 3015 CE Rotterdam (Treffpunkt: Wytemaweg)

Fertigstellung Ostflügel 2013, Westflügel Ende 2017

Besonderheiten Baumassnahmen für ca. 1 Mrd EUR, Bauen im Bestand in verschiedenen Abschnitten, nur Einzelzimmer, Flexible Bauweise

Architekten EGM Architects, Dordrecht

Eine Broschüre über das Erasmus MC finden Sie hier. (englisch)

14.15 – 14.30 Uhr
Treffpunkt Eingang Wytemaweg (zukünftiger Haupteingang)

14.30 Uhr (OWR-5, Meeting Room im Education Center)

How is the design of a buiding influenced by hygiene?
Prof. Dr. Margreet Vos Professor in Heatlh care related Infections, Erasmus MC, Rotterdam

Vortrag
M. E. Liesbeth van Heel 
Manager Expertise Group, Erasmus MC, Rotterdam
Dieudonnée Kamermans Senior Beraterin, pieterse terwel grevink, Amersfoort
Willemineke Hammer 
Partner, EGM architecten, Dordrecht

15.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

Gemeinsam
Bereich VVI (Polikliniken, Tagesbehandlung)
– baulich fertig, ohne Einrichtung

danach Aufteilung in 2 Gruppen

1. Gruppe (Pflege)
VVI-Region, Bauteil Oost
– Physiotherapie
– Notbehandlung
– Tagespflege, darunter ein Besuch des 1:20 3D-Mockup
– öffentliche Bereiche
ingesamt fertig gestellt und im Betrieb

2. Gruppe (Technik)
VVI-Technikebene
– Technische Infrastruktur
– Rohrpostzentralen
– evtl. öffentlicher Bereich

17.30 Uhr
Fragen und Diskussion

18.00 Uhr
Wassertaxi zum Hotel New York

19.45 Uhr (pünktliche Abfahrt!)
Hafenrundfahrt durch den Hafen von Rotterdam auf einer Motoryacht mit Dinner auf dem Schiff

Treffpunkt am Quai direkt am Hotel New York (Nähe Kunstwerk „Lost Luggage Depot“ von Jeff Wall)

Übernachtung

Hotel New York, Rotterdam

Adresse Koniginnenhoofd 1, 3072 AD Rotterdam, Niederlande

Reinier de Graaf Ziekenhuis

Adresse Reinier de Graafweg 5, 2625 AD Delft

Fertigstellung 2016

Besonderheiten Grundriss eines Äskulapstabs, dadurch kurze Wege

Architekten EGM Architects, Dordrecht

8.00 Uhr
Transfer vom Hotel zum Reinier de Graaf Ziekenhuis

9.00 – 9.15 Uhr
Treffpunkt am Haupteingang Reinier de Graaf Ziekenhuis
Adresse Reinier de Graafweg 5, 2625 AD Delft

9.15 Uhr
Vortrag über das Spital
Eric Wendel
Architekt, Partner EGM Architects

10.15 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Fragen und Diskussion

12.30 Uhr
Transfer vom Reinier de Graaf zum Zaans Medisch Centrum
Lunch während der Fahrt

Zaans Medisch Centrum

 

Adresse Kon. Julianaplein 58, 1502 DV Zaandam

Fertigstellung 2017

Besonderheiten Healing Environment, Lean-Led Hospital Design, Care Boulevard, kurze Wege, klare Erschliessungsstrukturen, PPP-Projekt

Architekten Mecanoo, Delft – London – New York – Washington – Taiwan (zahlreiche internationale Architekturpreise)

Zaans Medisch Centrum - Foto Mecanoo.01

14.30 Uhr
Begrüssung
Dr. Wouter van der Kam
Vorstand, Zaans Medisch Centrum, Zaandam
Machteld Braunius Vitaal Zorgvast, Bunnik

15.00 Uhr
‚Development – design – operation’ ZMC
Machteld Braunius Vitaal Zorgvast, Bunnik
Bernd Schönherr Koninklijke BAM Groep nv, Bunnik

15.30  Uhr
Design(ing) ZMC
– Lean Led Design
– Care boulevard

Ellen van der Wal Architect

16.30 Uhr

Rundgang in Themengruppen
Ellen van der Wal
Architect
Machteld Braunius Vitaal Zorgvast, Bunnik
Willeke Smit Entwicklerin Vitaal Zorgvast, Bunnik

17.30 Uhr
Fragen und Diskussion
Machteld Braunius
Vitaal Zorgvast, Bunnik

18.00 Uhr
Transfer vom Zaans Medisch Centrum zum Hotel Sandton, Deventer

20.00 Uhr
Gemeinsames Dinner im Hotel Sandton

Übernachtung

Sandton Ijsselhotel, Deventer

Adresse Worp 2, 7419 AD Deventer, Niederlande

Meander Medisch Centrum

 

Adresse Maatweg 3, 3813 TZ Amersfoort

Fertigstellung 2007

Besonderheiten Nur Einzelzimmer, Kompetenz-Zentrum, Ambulanz-Standardräume, Lounge für Patienten, Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige in fast allen Patientenzimmern, übersichtliche innere Erschliessung, Weiterentwicklung des Orbis Medisch Centrum

Architekten Atelier Pro, Den Haag

8.30 Uhr
Transfer vom Hotel zum Meander Medisch Centrum

9.45 Uhr
Von der Wahrnehmung zum Design
André Willems ehem. Projektleiter Neubau Meander, Amersfoort

10.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Fragen und Diskussion

12.30 Uhr
Transfer vom Meander Medisch Centrum zur Isala Kliniek Zwolle
Lunch während der Fahrt

Isala Kliniek Zwolle

 

Adresse Dokter van Heesweg 2, 8025 AB Zwolle

Fertigstellung 2013

Besonderheiten Expressiver Städtebau (organische Architektur)

Architekten Alberts & Van Huut, Amsterdam
Eine kurze Zusammenfassung der Architekten zum Bau finden Sie in dieser PDF.

13.30 Uhr Treffpunkt Rezeption in der Lobby

13.45 Uhr
Greetings
Vorstand Isala

The architecture of Isala
Frank Burger Architect, Alberts & Van Huut, Amsterdam

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Fragen und Diskussion

17.30 Uhr
Transfer von Isala Kliniek Zwolle zum Hotel Sandton, Deventer

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner in Restaurant Jackies in der historischen Altstadt von Deventer

Übernachtung

Sandton Ijsselhotel, Deventer

Adresse Worp 2, 7419 AD Deventer, Niederlande

 Medisch Spectrum Twente

 

Adresse Koningsplein 1, 7512KZ, Enschede

Fertigstellung 2016

Besonderheiten 620 Betten in einem kompakten Gebäude

Architekten IAA Architecten, Enschede

8.30 Uhr
Transfer vom Hotel zum Medisch Spectrum Twente

9.30 Uhr
Café/Tee und süsse Snacks

10.00 Uhr
Vortrag über das Spital
dr. Alp Buitelaar
Projektmanager, Medisch Spectrum Twente
Harry Abels IAA Architecten, Amsterdam
ir. Joost Willems Partner,  ptg advies, Amersfoort

11.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen
dr. Alp Buitelaar Projektmanager, Medisch Spectrum Twente
Harry Abels IAA Architecten, Amsterdam
ir. Joost Willems Partner,  ptg advies, Amersfoort

13.00 Uhr
Lunch im Medisch Spectrum Twente

ca. 14.30 Uhr
Ende der Studienreise

Das Spital ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Teilnehmerkreis
  • CEO | Geschäftsführung
  • Spital-Betreiber
  • Bauverantwortliche
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Impressionen
Feedback der TeilnehmerInnen

Meine Erwartungen wurden auf/mit der ganzen Studienreise übertroffen; breites Spektrum, informative Erläuterungen und spannende Einblicke. Hotels gut gewählt, Abendessen hervorragend (etwas viel Rindsfilets), zu große Sandwiches gleicher Art. Alles in allem hohe Zufriedenheit.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

… möchten uns recht herzlich für die hervorragende Organisation und Durchführung der Studienreise bedanken. Sie hat unsere Erwartungen weit übertroffen und, hätten wir ahnen dürfen, dass sowohl inhaltlich so viel dabei vermittelt wird, als auch die Atmosphäre in der Gruppe sowie das Abendprogramm so hervorragend waren, hätten wir gerne um einen Tag verlängert, wenn uns nicht hier zu Hause Termine davon abgehalten hätten. Wir werden sicherlich Ihre Angebote zukünftig wesentlich intensiver zur Kenntnis nehmen als in der Vergangenheit und unsere Kollegen in der Umgebung darauf aufmerksam machen.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Für die sehr spannende, sehr gut organisierte Spitalreise in den Niederlanden mit den vielen fachlichen, rahmenprogrammmässigen und kulinarischen Höhepunkten und den schönen Erlebnissen und Begegnungen möchte ich mich herzlich…bedanken. Ich denke, ich habe in vielerlei Hinsicht profitieren können und freue mich bereits auf die nächste Reise.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Mit etwas Abstand betrachtet war die letzte Woche noch besser als schon vor Ort wahrgenommen. Vielen Dank für die schönen Tage, für die tägliche Praxis sind die Eindrücke eine echte Bereicherung.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Es ist mir ein Anliegen ihnen unabhängig von den Auswertungen meine Wertschätzung für die ausserordentlich professionell organisierte Studienreise in Holland auszudrücken. Dass diese Woche so reibungslos abgelaufen ist stellt ein logisches Produkt ihrer Planung und Arbeit dar.

Die Kombination der Vorträge – inkl. gezielter Auswahl der Vortragenden – sowie der Besichtigungen hat sich als sehr gehaltsvoll erwiesen. Die Fülle der Informationen war sehr ergiebig und hat im Laufe der Tage meine Aufnahmekapazität überschritten.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017
Nochmals vielen Dank für die gute Organisation und auch die erlesenen Restaurants und Hotels. Es war eine sehr angenehme, intensive Reise.
Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017
Dokumentation bestellen

Sie konnten nicht teilnehmen?

Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie per Mail oder telefonisch bestellen. Sie erhalten dann von uns Downloadlink und Passwort.

BLEZINGER Healthcare
Eschenrain 6
CH-6353 Weggis
T +41 (0)41 514 02 00
F +41 (0)41 588 02 87
academy@blezinger.ch