Zukünftige Studienreisen

Im Moment sind keine Studienreisen terminiert. Wir informieren Sie, wenn neue Termine und Orte fest stehen. Gerne nehmen wir Vorschläge für interessante Objekte auf. Diese können Sie einfach per eMail an academy@blezinger.ch senden.

 


 

Bisherige Studienreisen

Studienreise Niederlande (15.-20.5.2017)

Vom 15. bis zum 20. Mai 2017 fand die 6-tägige Studienreise in den Niederlanden statt. 11 moderne und unterschiedliche Spitäler wurden besichtigt und mit Vorträgen über Architektur und Prozessen begleitet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentare der Teilnehmenden

„…möchten uns recht herzlich für die hervorragende Organisation und Durchführung der Studienreise bedanken. Sie hat unsere Erwartungen weit übertroffen und, hätten wir ahnen dürfen, dass sowohl inhaltlich so viel dabei vermittelt wird, als auch die Atmosphäre in der Gruppe sowie das Abendprogramm so hervorragend waren, hätten wir gerne um einen Tag verlängert, wenn uns nicht hier zu Hause Termine davon abgehalten hätten. „

„Es ist mir ein Anliegen ihnen unabhängig von den Auswertungen meine Wertschätzung für die ausserordentlich professionell organisierte Studienreise in Holland auszudrücken. Dass diese Woche so reibungslos abgelaufen ist stellt ein logisches Produkt ihrer Planung und Arbeit dar.
Die Kombination der Vorträge – inkl. gezielter Auswahl der Vortragenden – sowie der Besichtigungen hat sich als sehr gehaltsvoll erwiesen. Die Fülle der Informationen war sehr ergiebig und hat im Laufe der Tage meine Aufnahmekapazität überschritten.“

„Mit etwas Abstand betrachtet war die letzte Woche noch besser als schon vor Ort wahrgenommen. Vielen Dank für die schönen Tage, für die tägliche Praxis sind die Eindrücke eine echte Bereicherung.“

 

Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg (2.–3.2.2017)

Am 2. und 3. Februar 2017 war das Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg Ziel einer Studienreise. Die Neustrukturierung und Erweiterung mittels Neu- und Umbau wurde mit Vorträgen von Betreiber, Architekten und Planern vorgestellt und durch Besichtigungen gezeigt. Am Folgetag wurden mit der Fachkonferenz „Signaletik in Gesundheitsbauten“ veschiedene Themen zur Wegeleitung in komplexen Gebäuden vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Studienreise Skandinavien (13.–17.4.2015)

Vom 13.-17. April 2015 fand die Studienreise durch Norwegen, Dänemark und Schweden statt, während der wir in 5 Tagen 5 hochmoderne Spitäler besichtigten.

Kommentare der Teilnehmenden

„Es war eine phantastische Reise die exzellent organisiert war. Die Reise hat viele neue Eindrücke und Ideen gebracht aber auch Ernüchterung das doch nicht alles besser in den Skandinavischen Ländern ist. Die Frage nach dem „was war gut“ kann ganz einfach mit „alles“ und „was könnte besser gemacht werden“ mit „nichts“ beantwortet werden.“

„Ich habe die Tage sehr genossen, viele interessante Gespräche geführt, bin motiviert und voller neue Elan wieder im Arbeitstag in CH gelandet.“

Mehr Kommentare…

 

Studienreise Schwarzwald-Baar Klinikum (12.2.2015)

Am 12. Februar 2015 wurde das Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen besichtigt.

Kommentare der Teilnehmenden

„Vielen Dank nochmals für den tollen und sehr interessanten Tag gestern.“

„Nochmals Gratulation zu der sehr interessanten Veranstaltung in VS“

Mehr Kommentare…

 

Studienreise Niederlande und Belgien (19.–24.5.2014)

Vom 19.-24. Mai 2014 fand die Studienreise durch die Benelux-Staaten statt, während der wir in 6 Tagen 11 Spitäler besichtigten.

Kommentare der Teilnehmenden

„Die Reise war super! Vielen Dank für die tolle Organisation!!!“

„Nochmals vielen lieben Dank für die perfekte Organisation der Studienreise. Bin wirklich froh, dass ich mich trotz Zeitknappheit entschieden habe, mitzufahren. Es waren sehr interessante Projekte dabei und eine wirklich klasse Gruppe.“

„Das Konzept des Modularen, mit der Möglichkeit einzelne Tage/Themen und Orte zu buchen, die Vorort-Fachperson, die sich bestens auskennt in niederländischen System, die kompetente und charmante Führung durch zwei Frauen, nebst den vielen männlichen Teilnehmern (wo bleiben die Teilnehmerinnen?), die Einhaltung des Progammes und natürlich die Wahl der Lokalitäten. Das Dazukommen von neuen Mitreisenden (dank dem Modularprinzip), hat mich beeindruckt – es gab immer wieder interessante, neue Menschen kennen zu lernen. Das Netzwerken neben dem offiziellen Programm war ganz wertvoll.“

die gesamte Reise war super organisiert und hat sehr tiefen Gehalt geboten – die Präsentationen vor Ort waren informativ und haben aufgezeigt, worauf die Spitäler in Holland Wert legen
– die fachlichen Kommentare von Jürgen Kmiecik waren anregend
– es war eine illustre Reisegruppe und hat zu sehr guten Kontakten geführt
Und die Studienreise hat meine Erwartungen klar erfüllt.“

 


FAQ

Fragen, die während oder nach der Reise gestellt wurden, werden hier beantwortet.

Jeroen Bosch Ziekenhuis (Antworten von EGM)

  • Das interessante Material der schwarzen Ecken in der Pflegestation ist aus recyceltem Plastik. Der Hersteller kann bei uns erfragt werden.
  • Die Patienten werden in ihren eigenen Betten zum und im OP transportiert. Vor der Operation wird die Wäsche gewechselt. Im OP wird der Patient vom Bett auf den Tisch gehoben und vice versa.
  • Das Haus hat 4000 Angestellte, 240 medizinische Fachpersonen, 500.000 Besuche zu Patienten ausserhalb und 60.000 Aufenthalte jährlich.