Datum:
10.09.18 - 14.09.18
Ort:
Deutschland

Veranstaltung

Viele Gesundheitsbauten in Mitteldeutschland wurden in den letzten Jahren modernisiert und neu gebaut. Neubauten in bestehende Strukturen zu integrieren und mehrere Standorte zusammen zu legen sind dabei die Herausforderungen für Betreiber und Planer. Diese interessanten Kliniken mit verschiedenen Modernisierungkonzepten wollen wir Ihnen im Rahmen unserer Studienreise vorstellen.

Betreiber, Nutzer und Architekten von zehn Häusern werden über die jeweiligen Besonderheiten berichten, über den Um-/Neubau und die Erfahrungen im täglichen Betrieb. Im Rahmen von Führungen erhalten Sie einen direkten Eindruck von den Häusern.

Es erwarten Sie spannende Neubauprojekte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Berlin. Die Studienreisen der BLEZINGER Healthcare sind komplett organisiert. Sie brauchen nur noch die eigene An- und Abreise zu buchen.

Termine und Orte

10. – 14. September 2018 Leipzig, Halle (Saale), Eisenberg, Jena, Apolda, Halle-Dölau, Dessau, Luckenwalde und Berlin

Kliniken

  • Universitätsklinikum Leipzig
  • Universitätsklinikum Halle (Saale)
  • Waldkliniken Eisenberg
  • Universitätsklinikum Jena
  • Robert-Koch-Krankenhaus Apolda
  • Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau
  • Städtisches Klinikum Dessau
  • DRK Krankenhaus Luckenwalde
  • Vivantes Klinikum Friedrichshain
  • Bettenhochhaus Charité Berlin

Hotels

  • Hotel Fürstenhof, Leipzig (9. und 10.09.2018)
  • Schloss Ettersburg, bei Apolda (11.09.2018)
  • Schloss Schkopau, bei Halle (12.09.2018)
  • Almodóvar Hotel, Berlin (13.09.2018)
Programm

Willkommen

Zur Einstimmung laden wir die Teilnehmenden zu geführten Touren und einem Lunch in Leipzig ein.

10.00 – 12.30 Uhr
Stadtführung Leipzig · Kultur

12.30 – 15.00 Uhr
Lunch in der Altstadt von Leipzig

15.00 – 19.00 Uhr
Stadtführung Leipzig · Architektur

19.00 Uhr
Gemeinsames Dinner im Hotel Fürstenhof, Leipzig (in der Teilnahmegebühr von Montag enthalten)

Übernachtung

 

Hotel Fürstenhof, Leipzig

Adresse Tröndlinring 8, 04105 Leipzig, Deutschland

Universitätsklinikum Leipzig

 

Fertigstellung Neubau Haus 7 – 2018
Betten Uniklinikum gesamt 1.451

Stationär 55’000 Fälle / Jahr
Ambulant 352’000 Fälle / Jahr
Fläche Neubau Haus 7 – 21‘000 m²

Besonderheiten Dynamische Neustrukturierung eines Bestandsstandortes
Architekten wörner traxler richter, Dresden

8.30 Uhr
Spaziergang zum Universitätsklinikum

9.15 Uhr
Begrüssung

Viel geschafft, viel zu tun!
Matthias Müller Bereichsleitung Planung und technische Gebäudeverwaltung, Universitätsklinikum Leipzig
Dipl.-Ing. Architekt Martin Richter Geschäftsführung, wörner traxler richter, Dresden

10.00 – 12.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 – 13.00 Uhr
Lunch im Universitätsklinikum Leipzig

12.45 – 14.00 Uhr

Transfer nach Halle

Universitätsklinikum Halle (Saale)

 

Fertigstellung 2015/2025

Stationär 40’000 Fälle / Jahr
Ambulant 120’000 Fälle / Jahr
Fläche ca. 240‘000 m²

Besonderheiten Wachstum ohne räumliche Erweiterung

Architekten
Maron.Rinne Architekten, Berlin
wörner traxler richter, Dresden

14.00 -14.20 Uhr
Standortzentralisierung und Flächenverdichtung
PD Dr. Thomas Klöss Ärztlicher Direktor, Universitätsklinikum Halle (Saale)

14.20 -14.40 Uhr
Baustrukturkonzept
Thomas Rinne Maron.Rinne Architekten, Berlin

14.40 -15.00 Uhr
Zukünftige Entwicklung am Standort
Dipl.-Ing. Architekt Martin Richter Geschäftsführung, wörner traxler richter, Dresden

 

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Transfer zum Hotel

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner im Auerbachs Keller, Leipzig

Übernachtung

 

Hotel Fürstenhof, Leipzig

Adresse Tröndlinring 8, 04105 Leipzig, Deutschland

Waldkliniken Eisenberg

 

Fertigstellung 2019
Betten 254

Fläche Neubau 15‘000 m²

Besonderheiten Europas grösste universitäre Orthopädie, Schwerpunkt Hospitality, Mock-up Raum
Architekten
Matteo Thun & Partners, Milano
HDR GmbH, Leipzig

 

weitere Informationen Jeden Donnerstag gibt es einen Einblick in die Welt der Waldkliniken Eisenberg. Von der Küche bis zum OP, vom Kneipp-Kindergarten bis zum Prothesenbau hat das Kamerateam den realen Klinikalltag eingefangen. Alle Folgen finden Sie in der MDR mediathek.

8.30 Uhr
Transfer nach Eisenberg

9.30
Die Quadratur des Kreises – ein rundes Praxisbeispiel aus Thüringen
David Ruben Thies 
Geschäftsführer, Waldkliniken Eisenberg


Herausforderungen für Architekten
Daniel Ferchland 
HDR GmbH, Leipzig
Stefan Opitz HDR GmbH, Leipzig

10.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Besichtigung Schlosskirche Eisenberg mit Lunch

13.30 Uhr
Transfer nach Jena

Universitätsklinikum Jena

 

Fertigstellung 2017

Stationär 52’600 Fälle / Jahr
Ambulant 272’000 Fälle / Jahr
Fläche Neubau 133‘000 m²

Besonderheiten Einer der modernsten Klinikneubauten Deutschlands, Zentralisierung
Architekten wörner traxler richter, Dresden

14.00 Uhr
Zusammenlegung von Standorten
Wolfgang Schröter 
stellv. Bereichsleiter Geschäftsbereich Neubau, Universitätsklinikum Jena
Dipl.-Ing. Architekt Christian Strauss Geschäftsführung, wörner traxler richter, Dresden

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Transfer zum Schloß Ettersburg

19.00 Uhr
Gemeinsames Dinner im Schloß Ettersburg

Übernachtung

Schloß Ettersburg

Adresse Am Schloss 1, 99439 Ettersburg, Deutschland

Robert-Koch-Krankenhaus Apolda

 

Fertigstellung 2003/2014

Stationär 10’000 Fälle / Jahr
Ambulant 30’000 Fälle / Jahr
Fläche Neubau 20‘000 m²

Besonderheiten Erweiterungsbau mit MVZ
Architekten
Schuster und Pechtold Architekten GmbH, München
Junk & Reich Architekten, Weimar

8.30 Uhr
Transfer nach Apolda

9.00 Uhr
Vorstellung und Rundgang
Rolf Bitzer Robert-Koch-Krankenhaus Apolda

11.30 Uhr
Lunch im Robert-Koch-Krankenhaus

Transfer nach Halle-Dölau

Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau

Fertigstellung 2011

Stationär 20’700 Fälle / Jahr
Case Mix 25’000 / Jahr

Besonderheiten Generalsanierung und Erweiterung eines denkmalgeschützten Baus
Architekten Brechensbauer Weinhart + Partner, München

14.00 Uhr
Umbau im laufenden Betrieb – Lessons learned
Markus Füssel Geschäftsführer, Martha-Maria Krankenhaus
Dipl. Ing. Arch. Wolfgang Schenk Brechensbauer Weinhart + Partner

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Transfer zum Hotel

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner im Schloß Schkopau

Übernachtung

Schlosshotel Schkopau

Adresse Am Schloß, 06258 Schkopau, Deutschland

Städtisches Klinikum Dessau

Fertigstellung 2011
Betten 700

Stationär 30’000 Fälle / Jahr
Ambulant 62’000 Fälle / Jahr

Besonderheiten Hotelstation, Eine von 10 Kliniken in Deutschland mit neuester Strahlentherapie
Architekt Jens Larsen, Städtisches Klinikum Dessau

8.15 Uhr
Transfer nach Dessau

9.30 Uhr
Regionalversorger und Lehrkrankenhaus
Jens Larsen Architekt, Bau- und Gebäudemanagement, Städtisches Klinikum Dessau

10.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.30 Uhr
Transfer nach Luckenwalde
Lunch während der Fahrt

DRK Krankenhaus Luckenwalde

Fertigstellung 2010

Stationär 11’000 Fälle / Jahr
Ambulant 15’000 Fälle / Jahr
Fläche 30‘000 m²

Besonderheiten Ausgewogene Mischung von Neubauten und sanierten Altbaubereichen
Architekten HDR GmbH, Berlin

14.00 Uhr
Modernisierung eines Regionalversorger

Enrico Ukrow Kfm. Direktor, DRK Krankenhaus Luckenwalde
Kristian Lehmann Architekt, HDR GmbH

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Transfer zum Almodóvar Hotel, Berlin

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner im Restaurant Schneeweiß, Berlin

Übernachtung

Almodóvar Hotel, Berlin

modernes organisches Design mit den ethischen Werten von Nachhaltigkeit und Ökologie

Adresse Boxhagener Str. 83, 10245 Berlin, Deutschland

Vivantes Klinikum Friedrichshain

 

Fertigstellung 2017/2019
Betten 1.000

Stationär 46’000 Fälle / Jahr
Ambulant 72’000 Fälle / Jahr

Besonderheiten Farbgebung, Optimierte Betriebsabläufe
Architekten PG Kossman – Maslo – Franke

09.00 Uhr
Spaziergang zum Klinikum

09.15 Uhr

Neue Struktur in den Bestand bauen

Lars Berton Abteilungsleiter Baumanagement, VSG Vivantes Service GmbH; Berlin
Dipl.-Ing. Architekt Bodo Maslo
Dr. Ing. Architekt BDA Jürgen Franke
PG Kossman – Maslo – Franke

10.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.30 Uhr
Lunch in den historischen S-Bahn-Bögen Friedrichstrasse

Bettenhochhaus Charité Berlin

 

Fertigstellung 2016

Stationär 140’000 Fälle / Jahr
Ambulant 660’000 Fälle / Jahr

Besonderheiten Energieeffiziente Fassade, Überwiegend Ein- und Zwei-Bett-Zimmer
Architekten Ludes Generalplaner GmbH, Berlin

14.00 Uhr
23 Stockwerke für die Medizin der Zukunft modernisieren
Peter Schmiedgen Ressortleiter, Ludes Generalplaner GmbH, Berlin
Heidrun Petke GB Technik und Betriebe | Flächenmanagement, Charite Berlin

14.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

ca. 16.00 Uhr
Ende der Studienreise – Wir wünschen eine gute Heimreise!

Das Programm der Studienreise können Sie hier als PDF herunterladen.

Teilnehmerkreis
  • Politische Entscheider
  • CEO | Geschäftsleitung
  • Spitalbetreiber
  • Bauverantwortliche
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 795 CHF (695 EUR) pro Person und Tag. In dieser Gebühr enthalten sind eine Übernachtung am Vorabend, die gemeinsamen Transfers zu den Veranstaltungsorten des Tages, Lunch, Pausenerfrischungen, ein Abendprogramm (inkl. Dinner) sowie die Dokumentation in elektronischer Form. Die An- und Abreise erfolgt individuell und ist nicht im Preis enthalten.

Sonderkonditionen

Frühbucher: Bei Anmeldungen, die bis zum 27. Juni 2018 bei uns eintreffen, beträgt der Gesamtpreis 715 CHF (625 EUR) pro Person und Tag.

Mitarbeitende von Krankenhäusern: 715 CHF (625 EUR) pro Person und Tag.

Bei der Buchung mehrerer Tage oder Anmeldung weiterer Personen Ihres Unternehmens (gleiche Rechnungsadresse) reduziert sich die Gebühr für jeden weiteren Tag/Teilnehmer um 10 %.

Der Inklusivpreis für alle Tage der Studienreise beträgt 3’255 CHF (2.780 EUR) oder 2’695 CHF (2.310 EUR) für Mitarbeitende von Krankenhäusern, bzw. Frühbucher die bis 27. Juni 2018 buchen.

Stornierung

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist kostenlos bis 30 Tage vor der Studienreise möglich. Selbstverständlich können Sie jederzeit, ohne Mehrkosten, einen Ersatzteilnehmer stellen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

Anmeldung


Anmeldung für Sonntag, 09.09.2018 (Welcome-Dinner - in der Gebühr für Montag enthalten)Anmeldung für Montag, 10.09.2018Anmeldung für Dienstag, 11.09.2018Anmeldung für Mittwoch, 12.09.2018Anmeldung für Donnerstag, 13.09.2018Anmeldung für Freitag, 14.09.2018


Kontakt

Sie können sich per Mail, über unsere Webseite oder telefonisch anmelden.

BLEZINGER Healthcare
Eschenrain 6c
CH-6353 Weggis
T +41 (0)41 514 02 00
F +41 (0)41 588 02 87
academy@blezinger.ch

Partner und Sponsoren

Die Zusammenstellung des Programms erfolgt strikt unabhängig von Sponsoren. Allerdings ermöglichen es uns die Sponsoren, die Studienreise und das Abendprogramm in einem angemessenen Rahmen durchzuführen und so das “Networking” in angenehmster Umgebung anzuregen. Dafür danken wir ihnen an dieser Stelle.