Wir unterstützen ...

… Pro Rigi. Die 1967 gegründete Vereinigung PRO RIGI hat über 600 Mitglieder. Sie setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung des Rigigebietes ein und möchte die Beziehung von Ortsansässigen und Gästen zu Natur und Landschaft vertiefen.

… die Interessensgemeinschaft Museum Rheinau. Im Abteigebäude des ehemaligen Benediktinerklosters Rheinau entsteht ein historisches Museum. Die IG Museum Rheinau realisiert das Projekt in Zusammenarbeit mit kantonalen und fachlichen Instanzen.

Kooperationspartner

B2B Swiss Medien AG

Die Firma B2B Swiss Medien AG ist ein Medienunternehmen mit drei Fachverlägen, der u.a. die beiden in der Schweiz in ihrem Markt führenden Fachpublikationen «Lebensmittel-Industrie» sowie «Heime und Spitäler» herausgibt. www.b2bswissmedien.ch

pn Verlag Dr. Wolf Zimmermann

Der pn verlag wurde im Jahr 2002 von Dr. Wolf Zimmermann gegründet. Er gibt Publikationen für den deutschsprachigen HealthCare-Markt heraus. Zielgruppen sind vor allem Entscheidungsträger in Krankenhäusern und in radiologischen Praxen. www.pn-verlag.de

Literaturempfehlung

Heime und Spitäler

… ist die Fachzeitschrift für die Geschäfts- und Pflegeleitung, Küchenchefs sowie Verantwortliche für Einkauf und Haustechnik von Heimen und Spitälern in der Schweiz. Heime und Spitäler vermittelt im breit geführten Beschaffungssektor Know-how und Informationen, zeigt Trends auf und berichtet über neue Produkte und deren Anwendungen.

KTM Krankenhaus Technik + Management

Die Healthcare-Fachzeitschrift für den deutschsprachigen Raum konzentriert sich auf Themen für Entscheider, sowie Fakten und Lösungen für mehr Effizienz im Unternehmen ‚Krankenhaus’. Die unabhängige Fachzeitschrift berichtet über Neuheiten und Entwicklungen im Markt – seriös, kompetent und praxisorientiert.

empfohlene Studiengänge

Masterstudiengang (MSC)
HREM Healthcare Real Estate Managements

Im Mittelpunkt des Studiengangs stehen folgende Aspekte:

  • Vermittlung der erweiterten Grundlagen von Entwicklung, Planung, Realisierung, Betrieb und Anpassung von Gesundheitsimmobilien
  • Einsicht in die notwendige Wandlungsfähigkeit von Immobilien in der Gesundheitsversorgung
  • Verknüpfung der funktionalen Prozesse mit den daraus folgenden baulichen Strukturen
  • Verständnis funktioneller, technischer und nutzungsorientierter Aspekte von Gesundheitsimmobilien

Weitere Informationen finden Sie auf der Infomationsseite der Universität Stuttgart.

Masterstudiengang (MBA)
Führung und Management im Gesundheitswesen

Die klassischen Inhalte des MBA Master of Business Administration werden um den spezifischen Blickwinkel des Leadership Gedanken ergänzt. Über wissenschaftliche und methodische Qualifikationen hinaus, dient das Studium insbesondere auch dem Erwerb von persönlichkeitsbezogenen Reflexionskompetenzen zur Übernahme von Personalführungsaufgaben. Die Studierenden werden befähigt, sich an den Unternehmenszielen zu orientieren und Führungsaufgaben prozessorientiert umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Infomationsseite der Hochschule Neu-Ulm.

Die Trendtage Gesundheit Luzern TGL bezwecken die Vernetzung aller Akteure des Gesundheitswesens auf Kaderstufe. Träger der Veranstaltung ist das Forum Gesundheit Luzern. Die BLEZINGER Healthcare ist Mitglied im Verein.

Bilder

Die Landschaftsbilder von Skandinavien wurden zur Verfügung gestellt von Uwe Peter: www.uwepeter.com