Datum:
27.06.19 - 28.06.19
Ort:
Luzern

Veranstaltung

In nächster Zeit werden europaweit viele neue Alters- und Pflegeheime gebaut. Eine Notwendigkeit, bedingt durch die demografische Entwicklung. In der Konferenz sprechen die verschiedenen Fachpersonen (Verwaltungsräte, Geschäftsführer, Heimleiter, Architekten und Planer) gemeinsam mit den Teilnehmenden über Konzepte und Visionen und deren Möglichkeiten zur Umsetzung.

Während einer Abendveranstaltung (für Teilnehmende kostenlos) und in den Pausen haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, die Themen weiter zu diskutieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Programm
09.00 - 09.15 Begrüssung durch Dr. Sylvia Blezinger

WAS KOMMT AUF UNS ZU?

09.15 – 10.10

Big Data und künstlische Intelligenz im Gesundheitswesen

Prof. MD Christian Lovis Chairman, Medical Information Sciences, Hôpitaux Universitaires Genève, Genève – CH

10.10 – 10.30

Ambulante und stationäre Langzeitpflege – eine Branche im Umbruch und Aufbruch
Dr. Barbara Hohmann Beck Verwaltungsrätin, Alterszentrum Bruggwiesen, Effretikon – CH

10.30 - 11.00 Kaffeepause

BAUEN FÜR DIE ZUKUNFT

11.00 – 11.30

Kleinteiliges Wohnen

• Beispiele aus den Niederlanden

Jarno Nillesen Senior partner, Wiegerinck, Arnhem – NL

11.30 – 12.00

Flexibles Bauen im Betrieb/Bestand – Konzepte und Visionen

• Beispiel Nasszellen im Krankenhaus Barmherzige Schwestern in Wien

Arch. DI Liselotte Peretti Peretti + Peretti Ziviltechniker Gesellschaft m.b.H., Wien – AT

12.00 – 12.30

Diskussion der Themen des Vormittages

12.30 - 14.00 Gemeinsames Mittagessen

TECHNIK UND DIGITALISIERUNG

14.00 – 14.30

Technologie im Alters- und Pflegeheim

• Einsatz von Technologien in Heimen (z.B. Sensoren, intelligente Fussböden)

• Einsatz von Robotik für Service und Therapie

• Zukünftige Entwicklungen

Prof. Dr. Sabina Misoch Leiterin Interdisziplinäres Kompetenzzentrum Alter, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, St. Gallen – CH

14.30 – 15.00

Wie geht Digitalisierung?

Michael Schmieder Sonnweid AG, Wetzikon – CH

15.00 – 15.30 Kaffeepause

HEALING ENVIRONMENT

15.30 – 16.00

Gute Akustik im Pflegezentrum – ein Stiefkind der Planung

• Worauf bei Neubauten und im Umbaufall zu achten ist, damit ältere Menschen möglichst optimal am Alltag teilhaben können

Dipl. Architekt ETH und Gerontologe Felix Bohn Wohnen im Alter, Zürich – CH

16.00 – 16.30

Healing Environment als Genesungsaspekt

Jeanet Herbst Healing Environment Art Concept, Düsseldorf – DE

EXPERTENRUNDE

16.30 – 17.00

Optimierung der Prozesse – wie?

Podiumsdiskussion mit den ReferentInnen des ersten Tages

Anschliessend Erfahrungsaustausch beim Apéro riche in der Sunset-Bar direkt am See
09.00 - 09.15 Begrüssung durch Dr. Sylvia Blezinger

LÖSUNGEN DER ZUKUNFT

09.15 – 09.45

Die Zukunft der Pflege ist hybrid

• Die stationäre Einrichtung als Baustein innerhalb von hybriden Wohn- und Pflegekonzepten

• Wohin geht die Entwicklung?
• Projektbeispiele

Stefan Drees Geschäftsführer, Feddersen Architekten, Berlin – DE

09.45 – 10.30

Pflegewohnung statt Pflegeheim?

Christian Streit Geschäftsführer, senesuisse, Bern – CH 

10.30 – 11.00 Kaffeepause

DAS WIRKLICH BARRIEREFREIE HEIM

11.00 – 11.45

Barrierefreies Bauen mit Eleganz

• Betriebliche Aspekte
• Gestalterische Aspekte

Dipl. Arch ETH/SIA Daniel Pauli Geschäftsführer, architektur.consulting, Villnachern – CH
Urs Schenker Heimleiter, Pflegeheim Sennhof AG, Vordemwald – CH

11.45 – 12.30

Gerontologische Signaletik und Kommunikation

• Design als Hilfsmittel zur autonomen Selbstaktivierung
• Gerontologischer Nutzen der Kommunitkation
• Wie sieht das ideale Patientenzimmer aus?

Patrick Probst Geschäftsführer, komform GmbH, Liebefeld – CH

12.30 – 14.00 Gemeinsames Mittagessen

ORGANISATION DER ZUKUNFT

14.00 – 14.30

Outsourcing? Insourcing? Benchmarking!

Christoph Hamann Geschäftsführer, Tertianum Letzipark, Zürich – CH

14.30 – 15.00

Kombination Pflegeheim / Spital

• Beispiel Neubau Pflegezentrum Limmattal

Dipl. Architekt Christoph Kaech Inhaber, fsp Architekten AG, Spreitenbach – CH

15.00 – 15.30 Kaffeepause

Expertenrunden

15.30 – 16.00

Debitorenverluste – Wer bleibt auf den Schulden sitzen?

16.00 – 16.30

Welche Weichen können wir jetzt schon stellen?

ca. 16.30 Ende der Konferenz
Anschliessend Verabschiedung beim Apéro
Teilnehmerkreis

Mit der Konferenz soll der Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Bereichen gefördert werden. Eine heterogene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises ist daher beabsichtigt:

  • Politische Entscheider
  • CEO | Vorsitzende der Geschäftsleitung
  • Mitglieder des Verwaltungsrats
  • Betreiber von Alters- und Pflegeheimen
  • Geschäftsführer
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Teilnahmegebühr

1’450 CHF (zzgl. MwSt)

In dieser Gebühr enthalten sind Mittagessen, Pausenerfrischungen, zwei Apéros, sowie die Dokumentation in elektronischer Form.

Sonderkonditionen

Frühbucher

(Anmeldungen, die bis zum 26. April 2019 bei uns eintreffen):
1’250 CHF (zzgl. MwSt)

Mitarbeitende von Heimen

950 CHF (zzgl. MwSt)

Gruppen

Für eine 2. Person aus dem gleichen Unternehmen (gleiche Rechnungsadresse!) reduziert sich die Gebühr um 10 % für die 3. Person um 20 %. Weitere Rabatte erhalten Sie auf Anfrage.

Stornierung

Storno ist bis 4 Wochen vor Konferenzbeginn kostenlos möglich. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr und bei kurzfristigeren Absagen die gesamte Gebühr in Rechnung gestellt. Sie können jederzeit einen Ersatzteilnehmer stellen. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Networking

In Anschluss an den ersten Tag der Konferenz laden wir Sie zu einem Networking Aperó ein. Eine gute Gelegenheit um in angenehmer Atmosphäre mit den ReferentInnen und KollegInnen über die Themen des Tages zu sprechen und neue Kontakte zu knüpfen.

Veranstaltungsort

Hotel Seeburg Luzern
Seeburgstrasse 53-61
CH – 6006 Luzern
Tel  +41 41 375 55 55
Fax  +41 41 375 55 50
mail@hotelseeburg.ch

Anmeldung

Sie können sich per Mail, über unsere Webseite oder telefonisch anmelden.

BLEZINGER Healthcare
Eichenweg 5d
CH-6353 Weggis
T +41 (0)41 514 02 00
academy@blezinger.ch


Anmeldung für den 27.06.2019 (Donnerstag)Anmeldung für den 28.06.2019 (Freitag)


FrauHerr

Dokumentation

Sie können nicht teilnehmen?

Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie per Mail oder telefonisch bestellen. Sie erhalten dann von uns den Downloadlink und Passwort. Da unsere Dokumentationen für jede Veranstaltung aktuell erstellt wird, können wir sie erst im Anschluss an die Veranstaltung zur Verfügung stellen.

BLEZINGER Healthcare
Eichenweg 5d
CH-6353 Weggis
+41 (0)41 514 02 00
academy@blezinger.ch

Impressionen
Kundenstimmen zur 3. Fachkonferenz

Die Vernetzung und die spannenden Pausen und Apero-Gespräche sind immer noch sehr wertvoll.

Teilnehmende 3. Fachkonferenz „Das Alters- und Pflegeheim der Zukunft“ Juni 2018

Die Veranstaltung hat mir einen grossen Mehrwert und Überblick in die Planung und Strategie der Bauherrschaften und Planer gegeben. Auch fand ich den entspannten Umgang zwischen allen Anwesenden und den schönen Rahmen wirklich gelungen.

Teilnehmende 3. Fachkonferenz „Das Alters- und Pflegeheim der Zukunft“ Juni 2018
Partner und Sponsoren

Die Zusammenstellung des Konferenzprogramms erfolgt strikt unabhängig von Sponsoren. Allerdings ermöglichen es uns die Sponsoren, die Konferenz und das Abendprogramm in einem angemessenen Rahmen durchzuführen und so das “Networking” in angenehmster Umgebung anzuregen. Dafür danken wir ihnen an dieser Stelle.