Datum:
17.10.19 - 19.10.19
Ort:
Luzern

Veranstaltung

Die Konferenzreihe „Spital der Zukunft“ ist für Führungskräfte und Entscheider im Spitalbereich konzipiert. Ziel ist es, alle an Spitalplanung, – bau und -organisation beteiligte Personen zusammen zu bringen, um qualifiziert über die Zukunft des Spitals zu diskutieren. Angesprochen sind hier vor allem Planer, Architekten, Betreiber und natürlich Führungskräfte aus dem Spital (Verwaltungsdirektion, Geschäftsführung, Ärztliche Leitung, Technische Leitung, Pflegedienstleitung).

Während einer Abendveranstaltung (für Teilnehmende kostenlos) und in den Pausen haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, die Themen weiter zu diskutieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Programm

09.00 - 09.15 Uhr

Begrüssung
Dr. Sylvia Blezinger

09.15 – 10.30 Uhr

The route towards a future proactive elderly care

Prof. Dr. Jos M.G.A. Schols Professor of Old Age Medicine, Maastricht University – NL

10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00 – 11.30 Uhr

Grossprojekt stockt – die „Schieflage“ droht. Was nun?

Analyse: Wann ist die Lage „schief“?

Massnahmen: Gegensteuern ohne zu Übersteuern.

Erfahrungsbericht aus laufenden Projekten

Markus Riester Projektleitung Neubau, Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH, Karlsruhe – DE

11.30 – 12.00 Uhr

Flexibilitäten in Entwicklung, Planung und Umsetzung am Beispiel des Projektes Spital und Reha Uster

Dipl.-Techn. Roger Trottmann Geschäftsleitung, Metron Architektur AG, Brugg – CH

12.00 – 12.30 Uhr

Diskussion der Themen des Vormittags

12.30 - 14.00 Uhr gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.30 Uhr

Die Zukunft der Robotik im OP

Zukünftige Funktionen

Die sich ändernde Rolle des medizinischen Personals

Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Christoph Hachmöller Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden. – de

14.30 – 15.00 Uhr

Auswirkungen der Megatrends auf die Strategien der nicht-medizinischen Bereiche

Prof. Dr. Susanne Hofer Leitung Kompetenzgruppe Hospitality Management, Life Sciences und Facility Management, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften – CH

15.00 - 15.30 Uhr Kaffeepause

09.00 - 09.15 Uhr

Begrüssung
durch Dr. Sylvia Blezinger

09.15 – 10.00 Uhr

Die grossen Herausforderungen der Zukunft – Wie kann das Spital richtig positioniert werden?

Andreas Faller Verwaltungsratsmitglied Kantonsspital Aarau AG und Kantonsspital Baselland, Geschäftsführer Bündnis Freiheitliches Gesundheitswesen – CH

10.00– 10.30 Uhr

Was ist Trumpf in der Spitalplanung?  oder:
Haben wir die neuen Spielregeln verstanden?

Prof. Dr.-Ing. Tom Guthknecht Lausanne Health and Hospitality Group, Murten – CH

10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00 – 11.20 Uhr

Strategische, bauliche und betriebliche Entwicklungsplanung USZ

Dr. Eugen Schröder Direktor Immobilien, Universitätsspital Zürich – CH

11.20 – 11.40 Uhr

Externe und interne Rahmenbedingungen

Daniela Knobel Bereichsleiterin, Strategische Bauplanung, Universitätsspital Zürich – CH

11.40 – 12.00 Uhr

Neukonzeption USZ am Beispiel der ersten Bauetappe

Karin Schneider Senior Projektleiterin Programmplanung, Universitätsspital, Zürich – CH

Dr. sc. ETH Martin Wieser Abteilungsleiter Programmplanung, Universitätsspital Zürich – CH

12.00 – 12.30 Uhr

Diskussion der Themen des Vormittags

12.30 – 14.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.30 Uhr

Das neue Universitätsspital als urbaner Ort

Dipl. Ing. Arch. Mona Farag Partnerin, Christ & Gantenbein, Basel – CH

14.30 – 15.00 Uhr

Medizinische Strukturen und Prozesse im Bau aufnehmen

Prof. Dipl.-Ing. Arch. BDA Linus Hofrichter Inhaber, sander.hofrichter architekten GmbH, Ludwigshafen – DE

15.00 – 15.30 Uhr Kaffeepause

15.30 – 16.00 Uhr

Innovative Betriebskonzepte 

Dr. med. Ute Buschmann Truffer Stv. Dep. Leiterin und Projektl. Neubau, Luzerner Kantonsspital, Wolhusen  – CH 

16.00 – 16.30 Uhr

Gestalterische/planerische Umsetzung des Standorts Wolhusen

Dr.-Ing. Michael Ludes Architekt BDA RIBA LUDES Architekten – Ingenieure GmbH, München  – DE

16.30 – 17.00 Uhr

Innovative Konzepte

Dipl.-Ing. (FH) Hermine Szegedi Leiterin Betriebsorganisation, Sana Kliniken AG, Ismaning – DE

09.00 - 09.15 Uhr

Begrüssung

Dr. Sylvia Blezinger

09.15 – 10.10 Uhr

Patientennutzen und Effizienz

Appropriate Care

Patient relevant outcome measures

Elektronisches Patientendossier 

Prof. Dr. med. Dr. phil. Nikola Biller-Andorno Direktorin, Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Universität Zürich – CH

10.10 – 10.30 Uhr

Changemanagement – Erfolgsfaktor bei der Spitalumgestaltung

Veränderungsprozesse optimal nutzen

Fallstricke beim Changemanagement

Erfolgsfaktor Mensch

Sabine Seedorf-Althen – DE

10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00 – 11.30 Uhr

Ist die Normalstation noch normal?Ideen zur Neuorganisation der Pflege

Prof. Dr. med. Michael Wendt Ehemaliger Ärztlicher Leiter der
Klinik für Anästhesiologie und Universität Greifswald – DE

11.30 – 12.00 Uhr

Das integrierte Notfallzentrum – gebaute Vision

Single point of entry

Synergien über die Fachbereiche

Ariella Jucker Lüthi Leiterin Organisationsentwicklung, OITB, Kantonsspital Winterthur – CH

12.00 – 12.30 Uhr

Diskussion der Themen des Vormittags

12.30 – 14.00 Uhr gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.20 Uhr

Flexibilität durch Netzwerkorganisation

Das neue Amphia Ziekenhuis

Jarno Nillesen Senior partner,  Wiegerinck, Arnhem – NL

14.20 – 15.00 Uhr

Mit den „kleinen Karten“ das Spiel gewinnen:
die vergessenen Trümpfe in der Spitalplanung.

Prof. Dr.-Ing. Tom Guthknecht Lausanne Health and Hospitality Group, Murten – CH 

15.00 – 15.30 Uhr Kaffeepause
Teilnehmerkreis

Mit der Konferenz soll der Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Bereichen gefördert werden. Eine heterogene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises ist daher beabsichtigt:

  • Politische Entscheider
  • CEO | Vorsitzende der Geschäftsleitung
  • Spital-Betreiber
  • Geschäftsführer
  • Ärzte (aus Anästhesie-Abteilungen und operativen Fachdisziplinen)
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Teilnahmegebühr

1 Tag – 995 CHF (zzgl. MwSt.)
2 Tage – 1´750 CHF (zzgl. MwSt.)
3 Tage – 1´950 CHF (zzgl. MwSt.)

In dieser Gebühr enthalten sind Mittagessen, Pausenerfrischungen, Apéro, sowie die Dokumentation in elektronischer Form.

Sonderkonditionen

Frühbucher

(Anmeldungen, die bis zum 29. August 2019 bei uns eintreffen):
1 Tag – 895 CHF (zzgl. MwSt.)
2 Tage – 1´450 CHF (zzgl. MwSt.)
3 Tage – 1´750 CHF (zzgl. MwSt.)

Spitalmitarbeitende

1 Tag – 895 CHF (zzgl. MwSt.)
2 Tage – 1´250 CHF (zzgl. MwSt.)
3 Tage – 1´550 CHF (zzgl. MwSt.)

Gruppen

Für eine 2. Person aus dem gleichen Unternehmen (gleiche Rechnungsadresse!) reduziert sich die Gebühr um 10 %, für die 3. Person um 20 %. Weitere Rabatte erhalten Sie auf Anfrage.

Stornierung

Storno ist bis 4 Wochen vor Konferenzbeginn kostenlos möglich. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr und bei kurzfristigeren Absagen die gesamte Gebühr in Rechnung gestellt. Sie können jederzeit einen Ersatzteilnehmer stellen. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Networking

In Anschluss an den ersten Tag der Konferenz laden wir Sie zu einem Networking Aperó ein. Eine gute Gelegenheit um in angenehmer Atmosphäre mit den ReferentInnen und KollegInnen über die Themen des Tages zu sprechen und neue Kontakte zu knüpfen.

Veranstaltungsort

Hotel Seeburg Luzern
Seeburgstrasse 53-61
CH – 6006 Luzern
Tel  +41 41 375 55 55
Fax  +41 41 375 55 50
mail@hotelseeburg.ch

Anmeldung

Sie können sich per E-Mail, über unsere Webseite oder telefonisch anmelden.

BLEZINGER Healthcare
Eichenweg 5d
CH-6353 Weggis
T +41 (0)41 514 02 00
academy@blezinger.ch


Anmeldung für den 17.10.2019 (Donnerstag)Anmeldung für den 18.10.2019 (Freitag)Anmeldung für den 19.10.2019 (Samstag)


FrauHerrDivers

Partner und Sponsoren

Die Zusammenstellung des Konferenzprogramms erfolgt strikt unabhängig von Sponsoren. Allerdings ermöglichen es uns die Sponsoren, die Konferenz und das Abendprogramm in einem angemessenen Rahmen durchzuführen und so das “Networking” in angenehmster Umgebung anzuregen. Dafür danken wir ihnen an dieser Stelle.