Datum:
04.06.18 - 08.06.18
Ort:
Niederlande

Veranstaltung

Aus der ganzen Welt kommen Besucher, um sich „De Hogeweyk“, das Demenzdorf im Norden der Niederlande anzusehen. Führungen sind daher nur streng beschränkt und mit langen Vorlaufzeiten buchbar.

In den Niederlanden gibt es zahlreiche weitere interessante alters- und demenzgerechte Wohnformen. Diese Studienreise hat eine Auswahl verschiedener Organisationen zeigen können.

Termine und Orte

03.06.2018 – 08.06.2018 Amsterdam, Haarlem, Weesp, Alphen, Rotterdam, Ede, Vught, Den Dungen und Maastricht

Alters-, Demenz- und Pflegeheime

Hotels

Programm

Das Programm der Veranstaltung können Sie hier als PDF herunterladen.

Willkommen

Zur Einstimmung laden wir die Teilnehmenden zu geführten Touren und einem Lunch in Amsterdam ein.

10.00 – 12.30 Uhr
Stadtführung Amsterdam

12.30 – 15.00 Uhr
Lunch in Amsterdam

15.00 – 19.00 Uhr
Stadtführung Haarlem

19.00 Uhr
Gemeinsames Dinner im Restaurant Stempels (in der Teilnahmegebühr von Montag enthalten)

Übernachtung

 

Stempels, Haarlem

Adresse Klokhuisplein 9, 2011 HK Haarlem, Niederlande

Reinaldahuis, Haarlem

 

Fertigstellung 2007
Plätze 106 Dreizimmerwohnungen
Fläche 44.000 m²
Besonderheiten Grösstes Heim der Niederlande, anthroposophischer Bau, »Alles unter einem Dach«
Architekten Alberts & Van Huut International Architects B.V., Amsterdam

8.30 Uhr
Spaziergang zum Reinaldahuis

9.15 Uhr
Ideas that led to Reinaldahuis
Jouke Konijn Facilitation and ICT manager
Max van Huut Architekt

10.00 – 12.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Transfer nach Weesp

12.45 – 14.00 Uhr
Lunch im De Hogeweyk

De Hogeweyk, Weesp

 

Fertigstellung 2009
Plätze 152

Besonderheiten International bekanntes Vorzeigemodell, Demenzdorf

Architekten Molenaar & Bol & Van Dillen. Architecten BV, Vught

14.00 Uhr
Das Konzept von De Hogeweyk
Eloy van Hal De Hogeweyk

Die Architektur von De Hogeweyk
Frank van Dillen Architekt

 

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Transfer zum Hotel

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner in der Altstadt von Haarlem

Übernachtung

 

Stempels, Haarlem

Adresse Klokhuisplein 9, 2011 HK Haarlem, Niederlande

Rietveld, Alphen

 

Fertigstellung 2015
Plätze 155

Besonderheiten Demenzdorf – Weiterentwicklung von De Hogeweyk, Leben in kleinem Massstab

Architekten GBS Architecten, Boskoop

8.30 Uhr
Transfer nach Alphen

9.30
Ideas that led to Rietveld
Pieter de Jong
Direktor (angefragt)
Sandra Poel Rietveld
Frank Buitelaar Architekt

Anja Dirks Innenarchitektin

10.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.30 Uhr
Transfer nach Rotterdam

13.00 Uhr
Lunch im ZorgButler · Pietje Bell Huis

Zorgbutler Rotterdam – Wohnkomplex der Stiftung SOR (Seniorenheime)

 

Fertigstellung 2017
Plätze 143

Besonderheiten Erstes Projekt dieser Art in den Niederlanden, Umwandlung eines Pflegeheims in einen Wohnkomplex

Architekten MATH architekts BV

14.00 Uhr
Transformationstrategies of SOR
Hassan Najja
Director of SOR
Dr. ir. Sandra Adrianow Zorgbutler
Joost Mars Architekt

 

15.00 Uhr
Rundgang durch die SOR Gebäude

17.00 Uhr
Transfer zum Hotel New York, Rotterdam

19.30 Uhr (pünktliche Abfahrt!)
Hafenrundfahrt durch den Hafen von Rotterdam auf einer Motoryacht mit Dinner auf dem Schiff

Übernachtung

Hotel New York, Rotterdam

Adresse Koninginnenhoofd 1, 3072 AD Rotterdam, Niederlande

RevalidatieHotel Laurens Intermezzo Zuid, Rotterdam

 

Fertigstellung 2015
Plätze 160

Besonderheiten Nur Einzelzimmer, Preis: NVTG building award – Healing Environment Care, Nominierung Hedy d’Ancona Preis – Excellent Care Architecture

Architekten HD architecten Rotterdam

Weitere Informationen finden Sie hier.

8.30 Uhr
Wassertaxi zum Laurens

9.00 Uhr
Ideas that led to Laurens
Julia Bakker Laurens
Martijn Verhagen Architekt

10.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.30 Uhr
Transfer nach Arnhem
Lunch während der Fahrt

De Nieuwe Klinkenberg, Ede
Beekdal, Heelsum

Änderung im Programm

Fertigstellung 2018
Plätze 120 (Wohngruppen mit 10 Bewohnern)

Besonderheiten Demenzdorf, Integrativ, partizipativ

Architekten Wiegerinck

14.00 Uhr
Besuch Büro Wiegerinck
Das Konzept von Klinkenberg

Jarno Nillesen Architekt

15.00 Uhr
Transfer nach Ede und Blick von aussen auf De Nieuwe Klinkenberg

Änderung im Programm

Anschliessend Transfer zum Beekdal Projekt in Heelsum
gleiche Wohnungen und gleiche Betreiber, Vilente, Fertigstellung: 2018

Dieses Projekt werden wir dann auch von innen ansehen können. Sie sehen also 2 Projekte statt einem.

17.00 Uhr
Transfer zum Hotel

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner in der berühmten Villa Sonsbeek, Arnhem

Übernachtung

Design Hotel Modez, Arnhem

Adresse Elly Lamakerplantsoen 4, 6822 BZ Arnhem, Niederlande

Boswijk Nursing Home, Vught

Fertigstellung 2012
Plätze 120

 

Besonderheiten Schwerpunkt Demenz, Simulation familiären Umfelds, Evidence Based Design

Architekten EGM architecten, Dordrecht

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

8.3 Uhr
Transfer nach Vught

9.30 Uhr
Das Konzept von Boswijk
Desirée van Kam Boswijk
Chico Leufkens Architekt

10.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.00 Uhr
Lunch im Boswijk

13.30 Uhr
Transfer nach Den Dungen

De Litserborg, Den Dungen

Fertigstellung 2014
Plätze 40 Wohnungen, 4 Gruppenhäuser mit 7 Bewohnern

Besonderheiten Offene Bauweise: Kulturhaus, Bibliothek, Multifunktionsräume für die Dorfbewohner

Architekten aan de Maas, Maastricht

14.00 Uhr
Das Konzept von De Litserborg

Toine van Vught Verwaltungsrat
Roland van Bussel Architekt
Han Westlaken Architekt

15.00 Uhr
Rundgang in Themengruppen

17.00 Uhr
Transfer zum Kruisherenhotel, Maastricht

19.30 Uhr
Gemeinsames Dinner im Kruisherenhotel, Maastricht

Übernachtung

Kruisherenhotel, Maastricht

Adresse Kruisherengang 19-23, 6211 NW Maastricht, Niederlande

Foto: Etienne van Sloun

La Valence, Maastricht

 

Fertigstellung 2007
Plätze 120 und 24 Wohnungen

 

Besonderheiten Geschlossene Bauweise

Architekten architecten aan de Maas, Maastricht

09.00 Uhr
Transfer zum La Valence

09.15 Uhr

Elderly care in The Netherlands; from the past to the future…
Prof. Dr. Jos Schols 
Maastricht University

09.45 Uhr

Ideas that led to La Valence
Roland van Bussel Architekt
Han Westlaken Architekt

10.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

12.30 Uhr
Lunch in der Altstadt von Maastricht

13.30 Uhr
Transfer zum Larisa

Larisa, Maastricht

 

Fertigstellung 2015
Plätze 90

Besonderheiten Erlebnisorientiertes Pflegeheim

Architekten architecten aan de Maas, Maastricht

14.00 Uhr
Ideas that led to Larisa
Roland van Bussel Architekt
Han Westlaken Architekt

14.30 Uhr
Rundgang in Themengruppen

15.30 Uhr
Ende der Studienreise – Wir wünschen eine gute Heimreise!

Die meisten Präsentationen und Führungen werden in deutscher Sprache gehalten. Es gibt jedoch auch einzelne Vorträge auf Englisch. Fragen können jederzeit auf Deutsch gestellt werden.

Teilnehmerkreis
  • Politische Entscheider
  • CEO | Vorsitzende der Geschäftsleitung
  • Mitglieder des Verwaltungsrats
  • Betreiber von Alters- und Pflegeheimen
  • Geschäftsführer
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Impressionen
Feedback der TeilnehmerInnen

Vielen Dank für die wunderbar organisierte Studienreise. Es hat wie immer sehr viel Spass gemacht und ich konnte wieder viel von euch lernen und mitnehmen!

Teilnehmende Studienreise „Alters-, Demenz- und Pflegeheime in den Niederlanden“ Juni 2018

Der 3. Tag war auch eine positive Überraschung. Frau Blezinger & Herr Hollstein, Danke für die Organisation!

Teilnehmende Studienreise „Alters-, Demenz- und Pflegeheime in den Niederlanden“ Juni 2018

Super informative und toll organisierte Studienreise!

Teilnehmende Studienreise „Alters-, Demenz- und Pflegeheime in den Niederlanden“ Juni 2018
Dokumentation bestellen

Sie konnten nicht teilnehmen?

Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie per Mail oder telefonisch bestellen. Sie erhalten dann von uns Downloadlink und Passwort.

BLEZINGER Healthcare
Eschenrain 6c
CH-6353 Weggis
T +41 (0)41 514 02 00
F +41 (0)41 588 02 87
academy@blezinger.ch