Datum:
17.10.13 - 19.10.13
Ort:
Luzern

Veranstaltung

Drei Faktoren gewinnen in der Gesundheitsversorgung zunehmend an Bedeutung: hohe medizinische Qualität, die weiterhin erwartet wird und darüber hinaus möglichst noch gesteigert werden soll, Erfolge in Forschung und Lehre, um auch im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, sowie Wirtschaftlichkeit, um beides weiter finanzieren zu können. All diese Faktoren werden massgeblich beeinflusst von den Prozessen im Spital und den baulichen Gegebenheiten. Gute Konzepte sind dringend erforderlich, die so früh wie möglich in die Planung einfliessen sollten.

Wie könnten diese aussehen? Welche Bereiche sollten besonders berücksichtigt werden, und womit muss in Zukunft gerechnet werden? Anhand aktueller Beispiele aus dem In- und Ausland wurden visionäre Konzepte von den ReferentInnen präsentiert und zur Diskussion gestellt.

 

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Tom Guthknecht
Leiter der Lausanne Health and Hospitality Group, Murten – CH

Susanne Hofer
Leitung Kompetenzgruppe Hospitality Management, Life Sciences und Facility Management, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Wädenswil – CH

Prof. Dr. med. Michael Wendt
Ärztlicher Leiter, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universität Greifswald – D

Teilnehmerkreis

Mit der Konferenz soll der Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Bereichen gefördert werden. Eine heterogene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises ist daher beabsichtigt:

  •  Politische Entscheider
  • Verwaltungsdirektoren
  • Spital-Betreiber
  • Geschäftsführer
  • Ärzte (aus Anästhesie-Abteilungen und operativen Fachdisziplinen)
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Dokumentation bestellen

Sie konnten nicht teilnehmen?

Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie per Mail oder telefonisch bestellen. Sie erhalten dann von uns den Downloadlink und Passwort.

BLEZINGER Healthcare
Eschenrain 6
CH-6353 Weggis
+41 (0)41 541 02 00
+41 (0)41 541 02 87
academy@blezinger.ch

Kundenstimmen

“Die Veranstaltung war durch die Bank hervorragend.”

Teilnehmende 3. Fachkonferenz 2013

“Aus meiner Sicht war die Konferenz ein voller Erfolg, es sind doch eine Reihe “zukunftsträchtiger” Ansätze formuliert und diskutiert worden. Ich freue mich auf die Fortsetzung”

Teilnehmende 3. Fachkonferenz 2013

“Ihre Konferenz war und ist für mich sehr wertvoll und zwar „von A bis Z“, d.h. alle drei Tage mit beiden Abendveranstaltungen.Die Zusammenstellung der Themen und Referenten/Referentinnen war für mich optimal und ich habe inhaltlich, methodisch und menschlich sehr viel gelernt und mitgenommen von der Konferenz. Der diesjährige Schwerpunkt auf die Psychiatrie am Samstag war sehr nützlich für mich und der Länderfokus auf Skandinavien sehr spannend. Ebenfalls habe ich wichtige Kontakte geknüpft, die ich in den nächsten Wochen vertiefen werde. Also alles in allem eine hervorragende Konferenz! Vielen Dank Ihnen und allen Beteiligten, die die Veranstaltung möglich gemacht haben.”

Teilnehmende 3. Fachkonferenz 2013