Datum:
20.05.19 - 24.05.19
Ort:
Niederlande

Veranstaltung

Aus der ganzen Welt kommen Besucher, um sich „De Hogeweyk“, das Demenzdorf im Norden der Niederlande anzusehen. Führungen sind daher nur streng beschränkt und mit langen Vorlaufzeiten buchbar.

Ähnlich sieht es aus beim innovativen Pflegemodell „Buurtzorg“. Es ist uns gelungen, den Gründer zu einem exklusiven Vortrag für uns zu gewinnen.

In den Niederlanden gibt es noch  zahlreiche weitere interessante alters- und demenzgerechte Wohnformen. Die interessantesten haben wir für Sie ausgewählt.

Dieses Jahr haben wir uns ausserdem etwas Besonderes für Sie ausgedacht: Zwei Studienreisen finden parallel statt: Pflegeheime und Spitäler, sowie Psychiatrien. Buchen können Sie nach dem  „Baukastensystem“. Sie können je nach Ihrem individuellen Interesse zwischen den Reisen „springen“. Beispielsweise am Montag die Spitäler besichtigen, am Dienstag die Pflegeheime und am Donnerstag die Psychiatrien.

Die Teilnehmenden können in  5 Tagen zwanzig verschiedene Spitäler und/oder Pflegeeinrichtungen auswählen. Die jeweils massgeblich verantwortlichen Architekten sind bei den Führungen und den anschliessenden Diskussionen anwesend.

Es werden zwanzig Spitäler, sowie Alters- und Pflegeeinrichtungen und Psychiatrien besichtigt. Sie können sich Ihre Studienreise entsprechend Ihren Wünschen und Schwerpunkten weitgehend individuell zusammenstellen.

Demenz- und Pflegeheime

Hotels

Programm

 

Änderungen im Programmablauf sind selten, aber möglich. Die aktuelle Version des Programmes finden Sie immer hier.

Viele Präsentationen und Führungen werden in deutscher Sprache gehalten. Es gibt jedoch auch einzelne Vorträge auf Englisch. Fragen können jederzeit auf Deutsch gestellt werden.

Das Programm der Veranstaltung können Sie hier als PDF herunterladen.

Willkommen

Zur Einstimmung laden wir die Teilnehmenden zu geführten Touren und einem Lunch in Amsterdam ein.

11.00 – 12.30
Grachtenfahrt
Amsterdam

12.30 – 14.00
Lunch
Altstadt von Amsterdam

15.00 – 16.30
Stadtführung
Haarlem

19.00

Dinner

Restaurant Staats, Haarlem (in der Teilnahmegebühr von Montag enthalten)

Adresse
Boutiquehotel STAATS Haarlem, Ripperdastraat 13a, NL 2011 KG Haarlem

Übernachtung

Boutiquehotel Staats, Haarlem

Adresse
Boutiquehotel STAATS Haarlem, Ripperdastraat 13a, NL 2011 KG Haarlem

Reinaldahuis, Haarlem

Fertigstellung 2007
Plätze 106 Dreizimmerwohnungen
Fläche 44.000 m²

Besonderheiten

  • Grösstes Heim der Niederlande
  • Anthroposophischer Bau
  • „Alles unter einem Dach“

Architekten 

  • Alberts & Van Huut International Architects B.V., Amsterdam

 

08.30 – 09.15
Spaziergang zum Reinaldahuis

09.15 – 10.30
Ideas that led to Reinaldahuis
Jouke Konijn Manager Facilities
Max van Huut Architekt

10.30 – 12.00
Rundgang durch das Reinaldahuis


12.00 – 12.45

Spaziergang zum Hotel Staats

12.45 – 14.00

Lunch im Hotel Staats


Hoofjes, Haarlem

Fertigstellung 1395
Plätze 21 Hoofjes mit 20-50 Bewohnerinnen
Besonderheiten

  • Erste Vorläufer von Alters- und Pflegeheimen
  • Wohngemeinschaft
  • Bis heute in (fast) ursprünglicher Form genutzt

14.00 – 16.00

Rundgang durch die Hoofjes

16.00 – 17.30

Three things organizations should think about when they want to implement self-organization or agility

Jos de Blok Buurtzorg


19.30

Dinner
Restaurant De Zeeuw

Adresse
Nassaustraat15 ZW, 2011 PH Haarlem

Übernachtung

Boutiquehotel Staats, Haarlem

Adresse
Boutiquehotel STAATS Haarlem, Ripperdastraat 13a, NL 2011 KG Haarlem

De Hogeweyk, Weesp

Fertigstellung 2009

Plätze 152

Besonderheiten

  • International bekanntes Vorzeigemodell
  • Demenzdorf

Architekten

• Molenaar & Bol & Van Dillen. Architecten BV, Vught


08.30 – 09.30
Transfer nach Weesp

09.30 – 10.30
Das Konzept von De Hogeweyk
Eloy van Hal Direktor

Demenzdörfer – Lessons learned
Frank van Dillen Architekt

10.30  –12.30
Rundgang durch das Demenzdorf

12.30 – 13.00
Lunch im De Hogeweyk


13.00–14.00
Transfer nach Rotterdam


Zorgbutler Rotterdam – Wohnkomplex der Stiftung SOR (Seniorenheime)

Fertigstellung 2017
Plätze 143

Besonderheiten

  • Erstes Projekt dieser Art in den Niederlanden
  • Umwandlung eines Pflegeheims in einen Wohnkomplex

Architekten

  • MATH architekts BV

14.00–15.00
Transformationstrategies of SOR
Hassan Najja Director of SOR
Dr. ir. Sandra Adrianow Senior adviseur

15.00–17.00
Rundgang durch die SOR Gebäude

17.00–17.30
Transfer zum Hotel New York


19.30

Hafenrundfahrt mit Dinner

Motoryacht Thalys


Übernachtung

Hotel New York, Rotterdam

RevalidatieHotel Laurens Intermezzo Zuid, Rotterdam

Fertigstellung 2015
Plätze 160

Besonderheiten

  • Nur Einzelzimmer
  • Preise: NVTG building award – HealingEnvironment Care, Nominierung Hedy d’Ancona Preis – Excellent Care Architecture

Architekten

• HD architecten Rotterdam


08.30 – 09.00
Wassertaxi zum Laurens

09.00 – 10.00
Ideas that led to Laurens
Julia Bakker Manager medical care
Martijn Verhagen Architekt

10.00 – 12.30
Rundgang in Themengruppen


12.30 – 14.00
Transfer nach Arnhem

Lunch während der Fahrt


Siza – Het Dorp

Fertigstellung 2018
Plätze 33 Appartements

Besonderheiten

• Heim für Schwerstbehinderte

• Nutzung modernster Technik

• Visionär

Architekten

• Hurenkamp


14.00 – 14.30
Reception in Mock up

14.30 – 15.30
Introduction
Jorrit Ebben Director

15.30 – 16.45
Tour through the new building


16.45 – 17.15
Transfer zum Hotel


19.30

Dinner

in der berühmten Villa Sonsbeek, Arnhem


Übernachtung

Hotel de Bilderberg, Oosterbeek
(Ort der Bilderberg-Konferenzen)

Psychiatriezentrum Rielerenk im Deventer Ziekenhuis

Fertigstellung 2017
Plätze 50

Besonderheiten

• Intensivpflege
• Kooperation mit dem Spital

• Neue Raumkonzepte

Architekten

• Gortemaker Algra Feenstra, Rotterdam

08.30 – 09.30

Transfer nach Deventer

09.30 – 10.00
Vorstellung des Gesamtprojektes
Vertreter Demenzzentrum

Rien Trouborst Architekt

10.00 – 12.30

Rundgang in Themengruppen

12.30 – 14.00

Transfer nach Laag Soeren

Lunch während der Fahrt


Schreuderhuizen, Laag Soeren

Fertigstellung 2018
Plätze 6 Wohngruppen mit 7 Bewohnern

 

Besonderheiten

• Heim für geistig Behinderte
• Mitten im Dorfkern
• Förderung der Interaktion mit Aussen

 

Architekten

• Wiegerinck

14.00–15.00

Das Konzept von Schreuderhuizen
Vertreter Schreuderhuizen

Jarno Nillesen / Geert Jan van de Rakt Architekten

15.00 – 17.00

Rundgang in Themengruppen

17.00 – 18.30

Transfer zum Hotel

19.30

Dinner

In der Altstadt von Arnhem


Übernachtung

Hotel de Bilderberg, Oosterbeek (Ort der Bilderberg-Konferenzen)

Klimmendaal

Fertigstellung 2010

Besonderheiten

  • Architekturpreise wie „Bestes Gebäude des Jahres“, Dutich Design Award, Preis für Innenarchitektur
  • Kinder- und Erwachsenen- Rehabilitationszentrum
  • Multimedia-Theatersaal

Architekten

  • Koen van Velsen architecten

08.45 – 09.30
Spaziergang zum Klimmendaal

09.30 – 10.00
Prozesse im neuen Gebäude
Marino Koot, MBA Manager Nurses department

10.00 – 12.00
Rundgang durch das Klimmendaal

12.00 – 13.30 
Lunch  

Restaurant des Klimmendaal  


13.30 – 14.00
Transfer nach Ede


De Nieuwe Klinkenberg, Ede

Fertigstellung 2018
Plätze 120
• Wohngruppen mit 10 Bewohnern

Besonderheiten

• Demenzdorf
• Integrativ, partizipativ

 Architekten

• Wiegerinck


14.00 – 14.30
Das Konzept von Klinkenberg
Patricia Vermeulen Locatiemanager
Jarno Nillesen Architekt

14.30 – 15.30
Rundgang in Themengruppen


15.30

Ende – Gute Heimreise!

Teilnehmerkreis

Die Tage der Studienreise können einzeln gebucht werden. Sie können wählen, ob Sie nur Spitäler oder nur Heime oder beides besichtigen wollen. Mit der Studienreise soll der Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Bereichen gefördert werden. Eine heterogene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises ist daher beabsichtigt:

  • Politische Entscheider
  • CEO | Vorsitzende der Geschäftsleitung
  • Mitglieder des Verwaltungsrats
  • Betreiber
  • Geschäftsführer
  • Architekten
  • Planer
  • Berater im Gesundheitswesen
Teilnahmegebühr

795 CHF/Tag

In dieser Gebühr enthalten (pro Tag):

  • Übernachtung mit Frühstück
  • Lunch
  • Dinner
  • Pausenerfrischungen
  • Transfers zwischen den Orten der Besichtigungen und den Hotels
  • umfangreiche Tagungsunterlagen

Nur die An- und Abreise erfolgt individuell und ist nicht enthalten.

Sonderkonditionen

Frühbucher

(Anmeldungen, die bis zum 31. März 2019 bei uns eintreffen):
715 CHF/Tag

Mitarbeitende von Heimen oder Spitälern

715 CHF/Tag

Buchung mehrerer Tage/Personen

Bei der Buchung mehrerer Tage/Personen aus dem gleichen Unternehmen (gleiche Rechnungsadresse!) reduziert sich die Gebühr um jeweils 10%.

Sie können doch nicht teilnehmen?

Sie können jederzeit kostenlos einen Ersatzteilnehmer stellen. Ein komplettes Storno ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr und bei kurzfristigeren Absagen die gesamte Gebühr in Rechnung gestellt.

Anmeldung


Anmeldung für Sonntag, 19.05.2019 (Welcome-Dinner - in der Gebühr für Montag enthalten)Anmeldung für Montag, 20.05.2019Anmeldung für Dienstag, 21.05.2019Anmeldung für Mittwoch, 22.05.2019Anmeldung für Donnerstag, 23.05.2019Anmeldung für Freitag, 24.05.2019


FrauHerr

Dokumentation bestellen

Sie können nicht teilnehmen?

Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie per Mail oder telefonisch bestellen. Sie erhalten dann von uns den Downloadlink und Passwort. Da unsere Dokumentationen für jede Veranstaltung aktuell erstellt wird, können wir sie erst im Anschluss an die Veranstaltung zur Verfügung stellen.

BLEZINGER Healthcare
Eichenweg 5d
CH-6353 Weggis
+41 (0)41 541 02 00
academy@blezinger.ch

Networking

Jeden Abend findet ein gemeinsames Dinner statt (in der Gebühr enthalten), bei dem sich die Teilnehmenden kennen lernen und über ihre Erfahrungen austauschen können.

Kundenstimmen unserer bisherigen Studienreisen

Vielen Dank für die wunderbar organisierte Studienreise. Es hat wie immer sehr viel Spass gemacht und ich konnte wieder viel von euch lernen und mitnehmen!

Teilnehmende Studienreise „Alters-, Demenz- und Pflegeheime in den Niederlanden“ Juni 2018

Der 3. Tag war auch eine positive Überraschung. Frau Blezinger & Herr Hollstein, Danke für die Organisation!

Teilnehmende Studienreise „Alters-, Demenz- und Pflegeheime in den Niederlanden“ Juni 2018

Super informative und toll organisierte Studienreise!

Teilnehmende Studienreise „Alters-, Demenz- und Pflegeheime in den Niederlanden“ Juni 2018
Nochmals vielen Dank für die gute Organisation und auch die erlesenen Restaurants und Hotels. Es war eine sehr angenehme, intensive Reise.
Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Für die sehr spannende, sehr gut organisierte Spitalreise in den Niederlanden mit den vielen fachlichen, rahmenprogrammmässigen und kulinarischen Höhepunkten und den schönen Erlebnissen und Begegnungen möchte ich mich herzlich…bedanken. Ich denke, ich habe in vielerlei Hinsicht profitieren können und freue mich bereits auf die nächste Reise.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Meine Erwartungen wurden auf/mit der ganzen Studienreise übertroffen; breites Spektrum, informative Erläuterungen und spannende Einblicke. Hotels gut gewählt, Abendessen hervorragend (etwas viel Rindsfilets), zu große Sandwiches gleicher Art. Alles in allem hohe Zufriedenheit.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

… möchten uns recht herzlich für die hervorragende Organisation und Durchführung der Studienreise bedanken. Sie hat unsere Erwartungen weit übertroffen und, hätten wir ahnen dürfen, dass sowohl inhaltlich so viel dabei vermittelt wird, als auch die Atmosphäre in der Gruppe sowie das Abendprogramm so hervorragend waren, hätten wir gerne um einen Tag verlängert, wenn uns nicht hier zu Hause Termine davon abgehalten hätten. Wir werden sicherlich Ihre Angebote zukünftig wesentlich intensiver zur Kenntnis nehmen als in der Vergangenheit und unsere Kollegen in der Umgebung darauf aufmerksam machen.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Mit etwas Abstand betrachtet war die letzte Woche noch besser als schon vor Ort wahrgenommen. Vielen Dank für die schönen Tage, für die tägliche Praxis sind die Eindrücke eine echte Bereicherung.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

Es ist mir ein Anliegen ihnen unabhängig von den Auswertungen meine Wertschätzung für die ausserordentlich professionell organisierte Studienreise in Holland auszudrücken. Dass diese Woche so reibungslos abgelaufen ist stellt ein logisches Produkt ihrer Planung und Arbeit dar.

Die Kombination der Vorträge – inkl. gezielter Auswahl der Vortragenden – sowie der Besichtigungen hat sich als sehr gehaltsvoll erwiesen. Die Fülle der Informationen war sehr ergiebig und hat im Laufe der Tage meine Aufnahmekapazität überschritten.

Teilnehmende Studienreise “Spitalbau in den Niederlanden” Mai 2017

“- die gesamte Reise war super organisiert und hat sehr tiefen Gehalt geboten
– die Präsentationen vor Ort waren informativ und haben aufgezeigt, worauf die Spitäler in Holland Wert legen
– die fachlichen Kommentare von Jürgen Kmiecik waren anregend
– es war eine illustre Reisegruppe und hat zu sehr guten Kontakten geführt
– und die Studienreise hat meine Erwartungen klar erfüllt.”

Teilnehmende Studienreise in die Niederlande und Belgien April 2014

“Das Konzept des Modularen, mit der Möglichkeit einzelne Tage/Themen und Orte zu buchen, die Vorort-Fachperson, die sich bestens auskennt in niederländischen System, die kompetente und charmante Führung durch zwei Frauen, nebst den vielen männlichen Teilnehmern (wo bleiben die Teilnehmerinnen?), die Einhaltung des Progammes und natürlich die Wahl der Lokalitäten. Das Dazukommen von neuen Mitreisenden (dank dem Modularprinzip), hat mich beeindruckt – es gab immer wieder interessante, neue Menschen kennen zu lernen. Das Netzwerken neben dem offiziellen Programm war ganz wertvoll.”

Teilnehmende Studienreise in die Niederlande und Belgien April 2014

“Nochmals vielen lieben Dank für die perfekte Organisation der Studienreise. Bin wirklich froh, dass ich mich trotz Zeitknappheit entschieden habe, mitzufahren. Es waren sehr interessante Projekte dabei und eine wirklich klasse Gruppe.”

Teilnehmende Studienreise in die Niederlande und Belgien April 2014